Keine Verbindung mit der Datenbank

Zu einer der häufigsten Fehler zählt das typische Problem, dass keine Verbindung mit der Datenbank hergestellt werden kann. Für viele Inhaber, besonders für Anfänger sind dies einer der schlimmsten Momente, wenn die WordPress Website aufgrund des Fehlers plötzlich nicht mehr aufrufbar ist. In diesem Beitrag erfährst Du, woran es liegen kann und auch, wie das Problem ohne die Besucher lange warten zu lassen, gelöst wird.

Die Ursache des Problems

Stell Dir mal vor, Du möchtest Deine Website besuchen, um beispielsweise minimale Änderungen durchzuführen, wofür Du geschätzt nur 5 Minuten benötigst. Doch plötzlich erscheint eine Fehlermeldung, die besagt, dass es zurzeit keine Verbindung mit der Datenbank gäbe, oder diese durch welchen Grund auch immer gestört ist. Wahrscheinlich gehörst Du zu der Gruppe, die vor Schreck den Atem anhalten, oder eher zu denen, die das Problem selbst in die Hand nehmen werden.

Im Grunde genommen ist der Grund recht einfach eruierbar, wenn Du Deine Website mit WordPress erstellt hast. Meistens liegt es daran, dass die Datenbank falsche Informationen beinhaltet. Bevor Du nichts ahnend die gesamte Datenbank durchforstest, gebe ich Dir genau vier Anhaltspunkte, wonach Du Dich richten kannst. Und diese findest Du in FTP, genauer: im Ordner "wp-config.php".

  • define ('DB_NAME', '#datenbankname#');
  • define ('DB_USER', '#datenbankbenutzername#');
  • define('DB_PASSWORD', '#datenbankpasswort#');
  • define('DB_HOST', '#datenbankhost#');

Na? Und kommt Dir das bekannt vor? Denn mit genau diesen 4 Begriffen hattest Du höchstwahrscheinlich zu tun, als Du WordPress extern, also ohne dem Service eines Webhosting-Anbieters installiert hast!

Typische Probleme einfach lösen

Falls Du schon mal mit der "wp-config.php" Datei zu tun hattest und auch schon diese Eintragungen durchgeführt wurden, dann wird es für Dich nicht so schwer sein dieses Problem zu lösen. Aber auch, wenn Du damit noch nie zu tun hattest, kann dieses Problem anhand der Anleitung recht einfach behoben werden. Der erste richtige Weg ist, dass Du Dich mit Deinen Zugangsdaten in Deinem Webhosting Member-Account anmeldest, da die Zugangsdaten mit Deiner Datenbank völlig übereinstimmen muss! Also orientiere Dich, wo sich die Übersicht aller Datenbanken befindet. Dann wähle genau diese Datenbank aus, die betroffen ist, sofern es bereits mehrere Webpräsenzen gibt. Entweder findest Du dort alle vier Begriffe oder nur drei davon: Datenbank-Name, Datenbank-User und Datenbank-Passwort, denn meistens wird bei Datenbank-Host der Begriff "localhost" verwendet.

Datenbank bei Netcup

Was tun bei: "Die Datenbank funktioniert nicht oder hat keinen Inhalt"

Besonders zu Beginn, also bei der Erstellung einer WordPress Website kann es sein, dass die Fehlermeldung darauf hinweist, dass keine Datenbank vorhanden ist. Aber auch bei einem Umzug zu einem anderen Hosting-Anbieter ist dieser Fehler keine Seltenheit, denn die Datenbank beinhaltet vielleicht durch das Siedeln einen anderen Datenbank-Namen. Deshalb gleiche die Begriffe der Datenbank mit denen aus der "wp-config.php" Datei ab und ändere in der Datei alle vier genannten Begriffe. Aber, wenn die Datenbank gelöscht wurde, dann ist die einzige Rettung: ein Backup der betroffenen Datenbank. 

Was tun bei: "Die Datenbank ist beschädigt und muss repariert werden"

Einige Inhaber einer WordPress Website wurden schon mit der Fehlermeldung konfrontiert, dass die Datenbank beschädigt ist. Das heißt also, dass wichtige Elemente aus der Datenbank gelöscht wurden und deshalb funktioniert die Webpräsenz auch gar nicht. Dieses Problem kann auf zwei Wege gelöst werden. Entweder Du loggst Dich via "PHPMyAdmin" ein, markiere dann alle Tabellen und klicke (falls vorhanden) auf den Button "Repair". Sollte es diese Funktion nicht geben, öffne wieder die "wp-config.php" Datei und füge den Befehl: define('WP_ALLOW_REPAIR', true;) ein. Nachdem Du die Änderungen gespeichert hast, gebe in der Browser-Leiste Deine komplette Domain ein und füge: "/wp-admin/maint/repair.php" hinzu. Anschließend wird die Datenbank über WordPress repariert.

Was tun bei: "Der Datenbank-Server ist nicht erreichbar"

Ebenfalls kann es vorkommen, dass die Verbindung zur Datenbank unterbrochen wurde. Wenn dies der Fall ist, dann liegt es meistens am Server und meistens, weil dieser in den meisten Fällen abgestürzt ist. Sollte der Server deshalb oder aus welchem Grund auch immer nicht Online sein, dann haben die Eingaben in der "wp-config.php" Datei wenig Sinn. Dieses Problem kann nur behoben werden, indem Du Deinen Anbieter kontaktierst. 

Fazit:

Also es ist kein Weltuntergang mehr, wenn Deine WordPress Website nicht mehr mit der Datenbank in Verbindung steht oder diese fehlerhaft ist. Mit wenigen Handgriffen kann dieses Problem behoben werden - außer, wenn es am Server liegt.